Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum Wanderungen Bergtouren Ausflugstipps

(0)
  1. Bayerische Voralpen
  2. Mangfallgebirge
  3. Schlierseer Berge

Auerspitz (1811 m) und Soinsee

Winterwanderung im Rotwandgebiet

Kaum fällt der erste Schnee, wird im Rotwandgebiet bereits fleißig gespurt. Schließlich sind zahlreiche Gipfel auch im Winter gut zu schaffen. Dies gilt besonders für den Auerspitz. Der technisch einfache Berg mit prächtiger Aussicht steht praktischerweise fast in Rufweite des ganzjährig geöffneten Rotwandhauses.

Im Winter erscheint die Gegend rings um den gefrorenen Soinsee in einem völlig anderen Licht als im Sommer, wenn sich die Ruchenköpfe malerisch darin spiegeln. Hängen noch ein paar Wolken drin, kann die Szenerie recht abweisend wirken. Obwohl der Soinsee mitten in einem der beliebtesten Münchner Tourengebiete liegt, kommt man sich dort in Schnee und Eis fast etwas abgeschieden vor. So wild die Landschaft auch erscheinen mag, die Tour selbst erweist sich als unschwierig und ist sogar ideal für die ersten Versuche mit den Schneeschuhen. Diese sind zwar meistens nicht unbedingt erforderlich, ab dem Soinsee aber doch recht hilfreich.
Die Route ist selten lawinengefährdet. Der Fahrweg bis zum Soinsee wurde an kritischen Stellen durch Verbauungen abgesichert. Solange die Latschen am Auerspitz nicht komplett unterm Schnee verschwinden, ist man relativ sicher. Die Strecke durchs Großtiefental ist der am ehesten gefährdete Bereich.

Wegbeschreibung zur Schneeschuh/Winterwanderung

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial