Forstgrenze

Beim Aufstieg zum Pendling kommt man an auffälligen Grenz­markierungen der Österreichischen Bundesforste vorbei. Laut Jahreszahl stammen sie noch aus der Zeit der Monarchie. Weil sie bis heute gültig sind, werden sie so schön erneuert. Die Markierungen haben innerhalb eines Grenzzugs eine fortlaufende Nummerierung. Im Hochgebirge werden sie zur besseren Sichtbarkeit rot umrandet.
Galerie: Pendling von Kufstein (2 / 9)