WanderungenBergtourenAusflugstippsNatur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum

Wildalpjoch (1720 m)

Genussrunde vis-a-vis dem Wendelstein

Das Wildalpjoch im Wendelsteingebiet ist ein beschaulicher Wanderberg mit prächtiger Aussicht. Besonders im Frühjahr und Herbst bietet sich der hier beschriebene Aufstieg von Bayrischzell aus an. Denn die sonnige Südseite ist oft schon zeitig im Jahr schneefrei und bleibt das meistens auch bis in den Spätherbst hinein.

Zur Galerie (9 Fotos)

Zunächst ein Hinweis an alle, die den Rat, markierte Wege nicht zu verlassen, ganz strikt auslegen. Bei dieser Tour wird nämlich zwischen der ehemaligen Holzerhütte und der Lacheralm ein unbezeichneter Schleichweg genutzt. Dadurch ergibt sich eine besonders abwechslungsreiche Runde. Auf diesem Schleichweg ist freilich ein Minimum an Orientierungssinn von Nöten. Ansonsten sollte die Wanderung selbst Unerfahrene vor keine nennenswerten Probleme stellen.

Auf den ersten Blick ist man geneigt, das Wildalpjoch wegen der räumlichen Nähe dem Ort Bayrischzell zuzuordnen. In Wirklichkeit gehört es aber zu Oberaudorf. Die Wildalm, die Lacheralm und die Schweinsteigeralm werden von Oberaudorf aus bestoßen. Wer den Verlauf der Almzubringer studiert, wird feststellen, dass sie alle ihren Ausgangspunkt im Osten haben. Das kommt daher, dass die Gegend einst vom Inntal her in Besitz genommen wurde und nicht aus dem abgelegenen Leitzachtal.

Wegbeschreibung zur Bergwanderung / Bergtour

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial