WanderungenBergtourenAusflugstippsNatur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum

Staffelsee-Rundweg

Im blauen Murnauer Land

Mit seinen weitgehend unverbauten und naturbelassenen Ufern und der Bergsilhouette im Süden ist der Staffelsee wie geschaffen für einen Wanderausflug. Sehr praktisch ist das Linienschiff. Nicht nur um die weniger attraktive Ostseite auszusparen, sondern auch weil sich der See vom Schiff aus nochmals in einer anderen Perspektive zeigt.

Zur Galerie (9 Fotos)

Der Staffelsee liegt in einer vom Gletscher ausgeschürften Mulde am Ausgang des Loisachtals. Im Süden wird er durch einen Molasserücken begrenzt, der den See vom Murnauer Moos trennt. Im Norden und Westen gibt es ausgedehnte Verlandungszonen mit Feuchtwiesen und Mooren, die größtenteils unter Naturschutz stehen. Es gelten spezielle Betretungsregeln. Die Obernacher Wiesen müssen deshalb weiträumig umgangen werden. Natürlich wäre es schöner, wenn der Staffelsee-Rundweg überall am Ufer verlaufen würde. Doch für den Naturschutz müssen eben Kompromisse, wie manchmal ein hatscherter Umweg, in Kauf genommen werden.

Tipp: Die Murnauer Landschaft inspirierte bedeutende Maler des Expressionismus. Kunstinteressierten seien das Münter-Haus und das Schlossmuseum Murnau empfohlen.

Wegbeschreibung zur Wanderung

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial