Kopfiges Läusekraut

Galerie: Teufelstättkopf über Sonnenberggrat (11 / 11)

Das Kopfige oder auch Geschnäbelte Läusekraut wächst auf den steinigen Kalkböden der Ammergauer Alpen. Als Halbschmarotzer entzieht es anderen Pflanzen Wasser und Nährsalze.