WanderungenBergtourenAusflugstippsNatur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum
  1. Touren 
  2. Wettersteingebirge 

Leutaschklamm mit Ederkanzel (1208 m)

Tosendes Wasser und stille Bergseen

(0)

Während auf der Tiroler Seite das wilde Gebirgswasser mit Gewalt durch die enge Leutaschklamm tost, glitzern jenseits der Grenze Ferchensee und Lautersee friedlich in der Sonne. Das ist ein schöner Kontrast! Dazwischen liegt genau auf der bayerisch-tirolischen Grenze das gemütliche Berggasthaus Ederkanzel.

Zur Galerie (8 Fotos)

Die Leutascher Ache plätschert im Leutaschtal lange gemächlich vor sich hin. Denn dort konnte sie sich auf den weichen Jura- und Kreideschichten ungehindert ausbreiten. Kurz vor Mittenwald trifft sie dann auf einen Riegel aus hartem Wettersteinkalk, den sie auf einer Länge von gut einem Kilometer durchbricht. Die Leutaschklamm ist also das Ergebnis einer besonders widerstandsfähigen Gesteinsart.
Seit 2006 macht eine kühn angelegte Stahlkonstruktion die Klamm zugänglich. Sicher vor Steinschlag und Hochwasser erlaubt sie eine außergewöhnliche Perspektive auf das verborgene Innere der Schlucht.

Im Winter ist zwar der historische Wasserfallsteig geschlossen, der moderne Klammsteig jedoch meist geöffnet. Der Aufstieg zur Ederkanzel ist, falls nicht gespurt wurde, evtl. etwas schwer zu finden. Ansonsten auch in der kalten Jahreszeit eine einfache Wanderung.

Wegbeschreibung zur Wanderung

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial