Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Touren 
  2. Bayerische Voralpen 

Brünnstein (1619 m) aus dem Inntal

Eher Trailrunning als Wanderung

(0)

Mit dem Brünnstein laufen die Bayerischen Voralpen nach Osten hin aus. Wer ihn vom Inntal aus in Angriff nimmt und mit der Bahn anreist, muss ausreichend Kondition mitbringen. Während der Zustieg von Oberaudorf noch im Rahmen ist, sollten nur sehr stramme Geher oder Trailrunner den Rückweg durchs Gießenbachtal nach Kiefersfelden in Betracht ziehen.

Zur Galerie (11 Fotos)

Die schnelle Erreichbarkeit vom Tatzelwurm und der Rosengasse aus, die anmutigen Almen ringsum, der spannende Dr.-Julius-Mayr-Weg und der fabelhafte Blick zum Kaisergebirge verschaffen dem Brünnstein außerordentlich viel Besuch. Weniger los ist hingegen auf der hier vorgestellten Strecke vom Hocheck durchs Brunntal sowie hinab ins Gießenbachtal. Das Gießenbachtal selbst ist wieder belebter. Die einladenden Grillplätze direkt am Bach, die aufregende Vordere Gießenbachklamm und die kinderfreundliche Schopperalm sind klassische Ziele für Familienausflüge.

Vor allem wegen des Rückwegs durchs Gießenbachtal summiert sich diese Runde insgesamt auf eine beachtliche Länge. Sie ist daher eher für Vielgeher und Trailrunner als für Durchschnittswanderer geeignet. Die einzige anspruchsvollere Passage ist der Dr.-Julius-Mayr-Weg (siehe Topo) am Brünnsteingipfel. Dieser einfache Klettersteig ist exzellent abgesichert. Er stellt schwindelfreie und trittsichere Wanderer vor keinerlei Probleme. Abgesehen davon wechseln sich gepflegte Bergwege mit Kiesstraßen ab. Letztere sind teilweise eine rechte Hatscherei.

Wegbeschreibung zur Bergwanderung / Bergtour

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial