Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Touren 
  2. Bayerisches Alpenvorland 

Hohenfreyberg und Eisenberg

Burgenwanderung vor der Alpensilhouette

(1)

Höhepunkt dieser Rundwanderung im Allgäu sind die Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg. Bilden die beiden doch ein wirklich außergewöhnliches Burgenensemble. Hinzu kommt noch die wundervolle Lage direkt vor der Alpenkulisse. Einkehr­möglichkeiten gibt es obendrein. Viel mehr kann man sich von einer Wanderung eigentlich nicht wünschen.

Zur Galerie (9 Fotos)

Die beiden Ruinen Hohenfreyberg und Eisenberg repräsentieren nicht nur zwei sehr verschiedene Burgentypen, sie wurden auch auf recht unterschiedliche Weise saniert. Durch ihre räumliche Nähe zueinander ist das besonders augenfällig.

Bei der Burgruine Eisenberg nahm man im Zuge der Sanierung umfangreiche Rekonstruktions­arbeiten vor. Der typische Ruinencharakter ging durch das geglättete Mauerwerk zum Teil verloren. Gut erkennbar ist noch ihr Aufbau als Mantelburg. Im Inneren gibt es keine freistehenden Gebäude. Alle lehnen sich an die mehrere Stockwerke hohe Ringmauer, welche die Burg ummantelt.

An der Burgruine Hohenfreyberg wurden nach Entfernen des Baumbewuchses lediglich stabilisierende Maßnahmen durchgeführt. Ihr äußeres Erscheinungsbild blieb so im Ist-Zustand konserviert. Sie sieht infolge­dessen wie eine in fortlaufender Auflösung begriffene Ruine aus. Romantischer wirkt das auf jeden Fall. Das Konzept dazu entwickelte der Burgenforscher Dr. Joachim Zeune.

Mit der Sanierung begann auch die bau­geschichtliche Untersuchung. Wie sich herausstellte, wurden die zwei Burgen mehrmals umgebaut und wehrtechnisch verstärkt. Als es im 30-jährigen Krieg durch den schwedischen Vormarsch ernst wurde, gab die Tiroler Landesregierung die Burgen auf und ließ sie 1646 niederbrennen. Man fürchtete, dass sich die Schweden dort festsetzen könnten. Seitdem sind es Ruinen.

Tipp: Im 2017 völlig neu gestalteten Burgenmuseum Eisenberg im Ortsteil Zell wird die Vergangenheit lebendig. Das Museum befasst sich auf anschauliche Weise mit der Baugeschichte von Hohenfreyberg und Eisenberg, dem Leben auf der Burg sowie wichtigen historischen Ereignissen.

Wegbeschreibung zur Wanderung

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial