Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Touren 
  2. Bayerische Voralpen 

Der Sonnenspitz (1269 m) bei Kochel

Alter Zustieg übers Graseck

(3)

Am Sonnenspitz ist verglichen mit den übrigen Walchenseebergen recht wenig los. Man muss ja auch auf den doppelten Seeblick verzichten. Dennoch eine bärige Tour. Vor allem mit der selten genutzten Varianten über Geißalm und Graseck. Nirgends sonst ist die zerfurchte Nordwand des Jochbergs so eindrucksvoll und detailliert zu bestaunen.

Zur Galerie (9 Fotos)
Es ist verständlich, dass der DAV den schmalen Steig über die Geißalm schon lange nicht mehr pflegt. Schließlich ist der Sonnenspitz durch weitere Wanderwege ausreichend erschlossen. Von Wegschäden, wie auf dem Warnschild zu lesen ist, konnte ich nichts feststellen. Die vom DAV verhängte Sperrung ist selbstverständlich wegen des Rechts auf Betreten der Flur nicht bindend. Anders verhält es sich, falls ein Weg aus Naturschutzgründen gesperrt ist, etwa um Raufußhühner im Frühjahr nicht bei der Balz zu stören oder zum Schutz des Wildes im Winter. Abgesehen davon darf man zu Fuß jeden Weg, Pfad oder Gamswechsel benutzen, durch Bäche waten, Felsen erklettern und wild im Bergwald umherstreunen – auf eigene Gefahr versteht sich.
Apropos Gefahr – an einigen Stellen ist das Gelände ziemlich steil und erfordert gute Trittsicherheit. Bei Nässe ist die beschriebene Runde eine schlechte Wahl.

Wegbeschreibung zur Bergwanderung / Bergtour

Anreise, Einkehr, Kartenmaterial