Grünkopf-Überschreitung
Einsame Schneeschuhtour bei Mittenwald
Wettersteingebirge

Im Winter erwartet einem am Grünkopf eine wirklich einsame Schneeschuhtour. Die Route verlangt jedoch etwas Erfahrung. Beim Rückweg nach Mittenwald kann man anschließend noch am malerischen Lautersee vorbeischauen, wo es auch Gelegenheit zur Einkehr gibt.
Pendling von Kufstein
Schneeschuhtour für Ausdauernde
Brandenberger Alpen

Wuchtig und dominant erhebt sich der Pendling über Kufstein. Als Panoramaberg sucht er seinesgleichen. Er lohnt sich daher vor allem bei schönem Wetter. Im Winter erweist sich der Aufstieg als hartes Stück Konditionsarbeit. Dabei ist die Strecke zum Wandern nur mäßig unterhaltsam. Was zählt, ist die Aussicht vom Gipfel.
Koflerjoch
Einsame Schneeschuhtour von Reutte in die Bleckenau
Ammergebirge

Das Koflerjoch eignet sich bei entsprechender Ausdauer gut zum Schneeschuh­wandern. Wer nicht nach Reutte zurück muss, kann vom Gipfel über die Bleckenau nach Hohenschwangau absteigen. Damit ergibt sich eine spannende Winterroute durch einen recht abgeschiedenen Bereich der Ammergauer Berge.
Aschenbrennerhaus über Brentenjoch
Winterwandern und Rodeln bei Kufstein
KaisergebirgeWilder Kaiser

Eine Wanderung über den Kufsteiner Stadtberg zum Aschenbrennerhaus geht eigentlich immer. Gerade für kurze Wintertage bietet der Stadtberg mit seinem dichten Netz aus einfachen Wegen ideale Bedingungen. Zum Aufwärmen stehen mehrere Berggasthäuser zur Auswahl.
Friederspitz
Happige Wintertour vis-a-vis der Zugspitze
Ammergebirge

Ein bequemer Winterberg ist der Frieder nun wirklich nicht und auch nur bei geringer Schneemenge vernünftig. Denn die schon im Sommer wenig begangenen Wege sind spärlich markiert und schwer zu finden. Hinzu kommt die konditionelle Anforderung. Gelingt die Tour, lässt die imponierende Szenerie der Kreuzspitzgruppe die Anstrengung allerdings schnell vergessen.
Schweinsberg über Kesselalm
Leichte Schneeschuhtour bei Birkenstein
Bayerische VoralpenMangfallgebirge

Auf dem Schweinsberg ist es meistens eher ruhig – erst recht natürlich in der kalten Jahreszeit. Viele begnügen sich dann mit der gemütlichen Winterwanderung von Birkenstein zur Kesselalm. Doch bei sicheren Lawinenverhältnissen und guter Sicht lohnt es sich, mit den Schneeschuhen noch bis zum Schweinsberg aufzusteigen.