Schleierfällen an der Ammer
Winterwanderung durch die obere Ammerschlucht
Alpenvorland

Über 100 Meter tief hat sich die Ammer in die Molasse hineingegraben und so die wildeste Flusslandschaft des bayerischen Alpenvorlands geschaffen. Am besten lässt sich die Ammerschlucht zwischen Saulgrub und Bad Bayersoien erwandern. Dort liegen auch die einzigartigen Schleierfälle, welche als herausragendes Naturdenkmal unter strengem Schutz stehen.
Wamberg-Überschreitung
Winterwanderung von Klais nach Garmisch-Partenkirchen
Wettersteingebirge

Die Winterwanderung von Klais über den Wamberg nach Garmisch-Partenkirchen erweist sich als echte Genusstour. Klais liegt bereits relativ hoch, so dass nur geringe Höhenmeter zu bewältigen sind. Die Wege sind größtenteils präparierten oder wenigstens gespurt und das Panorama ist einfach der Hammer.
Hochegg und Gamskogel
Stramme Schneeschuhtour bei Kufstein
KaisergebirgeWilder Kaiser

Hochegg und Gamskogel lassen sich von Kufstein aus zu einer wirklich außergewöhnlichen winterlichen Rundtour verbinden. Dabei bekommt man praktisch jeden bedeutenden Gipfel des Zahmen und Wilden Kaisers zu Gesicht. Um die beeindruckende Landschaft unterwegs voll genießen zu können, muss allerdings eine ordentliche Kondition vorausgesetzt werden.
Hirschberg-Runde von Scharling
Winterwanderung am Tegernsee
Bayerische VoralpenMangfallgebirge

Beim Schneeschuhwandern am Hirschberg lässt sich der Tegernseer Winterzauber in vollen Zügen genießen. Gleich zwei abwechslungs­reiche Routen führen von Scharling bei Kreuth auf den Gipfel. Je nach Lust und Laune kann man somit eine schöne Rundtour unternehmen.
Großer Aufacker
Beschauliche Winterwanderung von Unterammergau
Ammergebirge

Auf den Großen Aufacker wandert man am besten im Winter, wenn die Forststraßen unterm Schnee verschwinden und nur ein paar Einheimische den Gipfel besuchen. Eine sehr schöne Schneeschuhroute führt von Unterammergau über den Westrücken, der trotz der dichten Bewaldung viele nette Ausblicke gewährt.
Hohe Bleick und Niederbleick
Leichte Schneeschuhtour in den Trauchbergen
AmmergebirgeTrauchberge

Die Trauchberge sind nicht unbedingt die erste Wahl für Outdooraktivitäten. Es gibt dort lediglich ein paar mäßig interessante Wanderwege, viel Waldschatten und kaum nennenswerte Aussichtsberge. Bei trübem Winterwetter, Schneetreiben oder erhöhter Lawinengefahr sind Hohe Bleick und Niederbleick dennoch eine gute Idee.