Kofel über Marxersteig
Wanderung bei Oberammergau
Ammergebirge

Der markante Kofel gilt als Wahrzeichen von Oberammergau. Entsprechend beliebt ist die Wanderung. Den versteckten Marxersteig kennen allerdings nur die wenigsten. Nach der Gipfelrast kann man anschließend noch zu den Ammerquellen ins Graswangtal absteigen und die Bärenhöhle besuchen.
Kramerspitz
Geheimtipp über den Katzenkopf
Werdenfelser LandAmmergebirge

Auch wenn die Wanderung auf den Kramerspitz zu den Klassikern bei Garmisch gehört, den Steig über den Katzenkopf kennen doch nur sehr wenige. Genau das ist das Spannende am Kramer. Es gibt so viele Varianten abseits der Haupt­wanderwege, dass man immer mal wieder eine neue ausprobieren kann.
Kampen-Überschreitung
Vom Tegernsee über den Ochsenkamp zum Seekarkreuz
Bayerische VoralpenMangfallgebirge

Eine der großartigsten Kamm­wanderungen in den Tegernseer Bergen ist zweifellos die Überschreitung der drei Kampen. Weil Ochsenkamp Auerkamp und Spitzkamp allerdings nicht gleich in der ersten Reihe stehen, meiden viele die weite Strecke und geben sich mit den leichter erreichbaren Nachbargipfeln zufrieden.
Maisinger Schlucht und Maisinger See
Wanderung bei Starnberg
AlpenvorlandFünfseenland

Die kurzweilige Wanderung von Starnberg durch die Maisinger Schlucht ist ein Klassiker im Fünfseenland. Im Sommer kann man sie gut mit einem Badestopp und Biergartenbesuch am Maisinger See verbinden. Oder man hängt noch den Seerundweg dran und genießt den Blick auf die Alpensilhouette.
Hoher Kranzberg mit Wildensee
Ruhiger Aufstieg von Klais
Werdenfelser LandWettersteingebirge

Klais ist der ideale Startpunkt für eine Wanderung auf den Hohen Kranzberg. Der Bahnhof von Klais liegt nämlich bereits auf einer Höhe von 933 Metern. Zum Hohen Kranzberg sind so nicht einmal 500 Höhenmeter zu überwinden. Die Weglänge hält sich ebenfalls in Grenzen. Da bleibt viel Zeit zum Schauen, Rasten und Genießen.
Hintersteiner See und Steinerne Stiege
Wanderung um die blaue Perle des Kaisergebirges
KaisergebirgeWilder Kaiser

In einer Senke zu Füßen des Kaisergebirges liegt der traumhafte Hintersteiner See. Dort zeigt sich der Wilde Kaiser von seiner sanften Seite und lädt zum gemütlichen Wandern ein. Am besten wählt man einen sonnigen Tag. Dann spiegeln sich die felsigen Gipfel gestochen scharf im klaren Wasser des Sees.