Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Lexikon 
  2. Alpine Flurnamen 

Zellerhorn

Geschichtsträchtiger Prientaler Bergname

(0)

Am Hammerbach in Weidachwies stand früher die Zeller Mühle. Deren Name wiederum geht auf eine frühmittelalterliche Klosterzelle zurück. Das Bergappellativ Horn wird recht inflationär verwendet, passt in diesem Fall aber tatsächlich.

Zellerhorn
Ausschnitt aus dem Urpositionsblatt Niederaschau und Umgebung im Jahre 1827. Die Zeller Mühle brannte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ab. An etwa derselben Stelle dürfte sich die Klosterzelle befunden haben.Datenquelle: Geoportal Bayern (CC BY-ND 3.0 DE)