WanderungenBergtourenAusflugstippsNatur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum

Wendelstein

Bislang ungeklärter Bergname

Sein Name ist mindestens 500 Jahre alt, wie wir von Apian wissen. Der Bezug zum Viehpatron Wendelin dürfte erst später hergestellt worden sein. Am vernünftigsten erscheint die Erklärung, dass der markante Berg bei der Bestimmung der Sonnenwende half.

Wendelstein
Die Volksetymologie erklärt den Namen mit einer Geschichte:
In Höhlen am Berg lebten freundliche Männlein und erledigten nachts die liegengebliebene Arbeit auf den Almen. Als gierige Menschen den Goldschatz der Männlein stehlen wollten, verwandelten sie diesen in Eisenerz und verschwanden für immer.