1. Bergwissen
  2. Holzwirtschaft

Triftklause

Stauanlage für den Holztransport

(aktualisiert am )

Eine Triftklause ist ein Bauwerk für die Holztrift, also dem Transport loser Baumstämme auf Flüssen und Bächen. An der Klause wird das Wasser aufgestaut und in einem Schwung abgelassen, um so einen ausreichenden Wasser­durchfluss zu erhalten. Der Schwall des aufgestauten Wassers schwemmt dann die unterhalb der Klause angesammelten Stämme mit.

Die Erzherzog-Johann-Klause an der Brandenberger Ache. Datenquelle: Wikimedia Commons (CC0 1.0)