1. Wissen 
  2. Geologie 

Schuttreise, die

Steile Geröllhalde

(aktualisiert am )

Eine Schuttreise bzw. auch Schuttreiße oder Schuttriese bezeichnet eine steile Geröllhalde. Das Wort ist nicht mit reisen oder reißen, sondern mit rieseln verwandt. Es bezieht sich also auf die stetige Bewegung des Gesteinschutts, der langsam zu Tal kollert und gleitet.

Schuttreise
Geröllreisen aus Hauptdolomit­schutt unter der Hohen Kisten im Estergebirge.