Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Lexikon 
  2. Geologie 

Schrattenkalk

Sedimentgestein aus der Kreide

(0)

Der Schrattenkalk gehört zur Helvetischen Decke, welche vor allem in der Schweiz und zum Teil auch am nördlichen Alpenrand auftritt. In dem verkarstungs­anfälligen Kalkgestein können durch Lösungs­verwitterung tiefe Karstrillen entstehen. Diese werden regional als Schratten bezeichnet.

Schrattenkalk
In den Allgäuer Alpen ist der Schrattenkalk weit verbreitet wie beispielsweise in der Breitachklamm bei Oberstdorf.