1. Wissen 
  2. Geologie 

Schrattenkalk

Sedimentgestein aus der Kreide

(aktualisiert am )

Der Schrattenkalk gehört zur Helvetischen Decke, welche vor allem in der Schweiz und zum Teil auch am nördlichen Alpenrand auftritt. In dem verkarstungs­anfälligen Kalkgestein können durch Lösungs­verwitterung tiefe Karstrillen entstehen. Diese werden regional als Schratten bezeichnet.

Schrattenkalk
In den Allgäuer Alpen ist der Schrattenkalk weit verbreitet wie beispielsweise in der Breitachklamm bei Oberstdorf.