1. Flurnamen
  2. Bergnamen
  3. Kocheler Berge

Ölrain, der

Hinweis auf Ölschiefer­vorkommen

Im Südosten des Örains liegt der Ölgraben. Dessen Name könnte ein Hinweis auf die in der Gegend vereinzelt auftretenden Ölschiefer­vorkommen sein. Aus Ölschiefer wurde Steinöl gewonnen, welches unter anderem in der Volksmedizin Verwendung fand und auch heute noch in der Kosmetik eingesetzt wird.
Stand: