1. Wissen 
  2. Ökonomie im alpinen Raum 

Kohlenmeiler

Vorindustrielle Brennstoffgewinnung

(aktualisiert am )

Bis ins 19. Jahrhundert waren Kohlenmeiler weit verbreitet. Das gegenüber Brennholz deutlich verringerte Gewicht der Holzkohle war beim Transport mit Pferdefuhrwerken von großem Vorteil. Namen wie Kohlstatt, Kohlberg oder Kohlwies erinnern an die Plätze, wo die Meiler standen.

Kohlenmeiler
Modell eines Kohlenmeilers im Holzknechtmuseum Ruhpolding. In der Mitte steht die dicke Kendelstange, um die herum die Scheite aufgeschichtet werden.