Natur erleben im bayerischen und Tiroler Alpenraum • Wanderungen • Bergtouren • Ausflugstipps
  1. Lexikon 
  2. Alpine Flurnamen 

Kogel, der

Verbreitetes Bergappellativ

(0)

Das Bergappellativ Kogel hat nichts mit dem ähnlich klingenden Kofel zu tun. Als Kogel werden eher rundliche Bergkuppen bezeichnet. Vermutlich ist Kogel von CUCULLUS, dem lat. Wort für Kapuze abzuleiten. Aktualisiert am

Kogel
Der Risserkogel in den Tegernseer Bergen. Auf dem breiten Gipfelbuckel stand früher offenbar ein kleines Unterkunftshaus.