1. Bergwissen
  2. Almwirtschaft

Hochleger, der

Gestufte Weidewirtschaft

In einem gestaffelten Almsystem ist der Hochleger bzw. die Hochalm die oberste Stufe, auf der das Vieh den Hochsommer verbringt. Der Vegetations­entwicklung folgend weidet das Vieh die ersten Wochen der Almsaison auf dem Niederleger, wird danach auf den Mittelleger und zuletzt auf den Hochleger getrieben. Im Herbst ist die Reihenfolge umgekehrt.