1. Flurnamen

Gufel, die

Altes Felswort für Höhle

Das fast vergessene und nur im Alpenraum verbreitete Dialekt­wort Gufel wird auf romanisch CUBULUM zurückgeführt. Gemeint ist damit ein Fels­vorsprung, eine überhängende Wand oder eine kleine Höhle. Ursprünglich ging es wohl vor allem um Orte, die als Unterstand oder Lager geeignet waren. Gufel ist eng verwandt mit Kofel, einem Berg­appellativ für felsige Gipfel.
Stand:

Die Gufellöcher bei Unterammergau. Das Bestimmungswort Gufel bezieht sich auf die überhängende Wand, in der sich zwei kleine Höhlen befinden.