1. Bergwissen
  2. Geologie

Gries / Grieß, das

Erosionsschutt des Gebirges

(aktualisiert am )

Ein Gries bzw. Grieß ist ein Schwemmgebiet. Ursprünglich geht das Wort auf mittelhochdeutsch GRIEZ für Flusskies oder Ufersand zurück. Im erweiterten Sinne wird es heute für schuttgefüllte Talauen mit Schotterbänken und Schwemmkegeln verwendet.

Das Friedergrieß in den Ammergauer Alpen mit einem im Schutt ertrunkenen Wald.