1. Bergwissen
  2. Geologie

Faltenmolasse / Subalpine Molasse

Aufgefaltetes Erosionsmaterial

(aktualisiert am )

Am Nordrand der Alpen gibt es einen schmalen Streifen aus aufgefaltetem und verfestigtem Sedimentgestein. Dabei handelt es sich um Nagelfluh, einem Konglomerat aus miteinander verbackenen Flusskieseln. Abgelagert wurde das Erosions­material bereits während der Alpenentstehung im Tertiär und später dann gehoben.

Der Staffelsee wird im Süden von einem wallartigen Hügel aus Faltenmolasse begrenzt. Dahinter sind die drei Hörnle zu sehen.